Schulsozialarbeit

Angebot

Unsere Schulsozialarbeiter orientieren sich in ihrer Arbeit an folgenden Zielsetzungen:

  • Verbesserung der Voraussetzung für den Schulerfolg durch Qualitätsentwicklung
  • Beratung von Schülern, Lehrern und Familien (Vermittlung in Hilfsangeboten, Hilfen zur Erziehung)
  • Betreuung der Übergänge: Orientierungshilfen in der Pubertät, Unterstützung bei Schulwechsel, Übergang Schule Beruf
  • Förderung des sozialen Klimas an Schulen (gewaltpräventive Maßnahmen)
  • Begleitung von „Problemschülern“ – offerieren von Integrationshilfen
  • Förderung von Partizipation der Schülerinnen und Schüler, Erweiterung der Angebote und Teilhabe der Schule
  • Förderung spezifischer Begabungen von Schülerinnen und Schüler
  • Einzelförderung von Schülern in sozialem und kognitiven Bereich
  • Kompetenzaufbau von Schülerinnen und Schülern durch Bildungs- und Lernprojekte im Freizeitbereich
  • Offene Themenangebote
  • Verbesserung der Berufswahl
  • Berufsfrühorientierung in der in allen Klassenstufen
  • Arbeitsweltorientierung in allen Klassenstufen
  • Einbindung der Berufswelt in das schulische Umfeld (Projektwochen, Praktikas)
  • Gruppenarbeit
  • Einzelfallhilfe
  • Vernetzung der Gemeinwesenarbeit
  • Krisenintervention
Europäischer Sozialfonds für Deutschland

Zielgruppe

Das Angebot unserer Schulsozialarbeiter richtet sich an Schüler, Eltern und Lehrkräfte. Unsere Schulsozialarbeiter sind an der Förderschule Lübz, der Regionalen Schule Goldberg und der Berufsschule Parchim tätig. Die Arbeit unserer Schulsozialarbeiter wird sowohl über Mittel des Europäischen Sozialfonds(ESF) als auch über Mittel des Bundesprogramms (BuT) gefördert.

Ansprechpartner

  • Steffi Tesch
  • Schulsozialarbeiterin Schule am Neuen Teich Lübz
  • 038731 56074
  • tesch@jfv-pch.de
  • Jens Ott
  • Berufliche Schule Parchim
  • 0162 7297199